Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Archiv

29.06.2011

Wildpark Lüneburger Heide

Polarfüchse auf Entdeckungstour

29.06.2011 - Wildpark Lüneburger Heide - Polarfüchse auf Entdeckungstour
Kurze Schnauze, Stupsnase, Knopfaugen und seidenweiches Fell, so präsentieren sich die fünf Wochen alten Polarfuchs- Babys im Wildpark Lüneburger Heide. Foto © Wildpark/Ix
Fünf Wochen alte Welpen entdecken im Wildpark Lüneburger Heide ihr Gehege Eine quirlige kleine Bande von vier Polarfuchs-Welpen macht zur Zeit Besuchern und Tierpflegern des Wildparks Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf große Freude.

Die knapp fünf Wochen alten Jungtiere fangen jetzt an, ihr Gehege unsicher zu machen.


Bisher haben sie die meiste Zeit bei ihrer Mutter in der schützenden Bruthöhle verbracht, sich eng aneinander gekuschelt und die Nähe zur Mutter genossen. Die selbst erst gut zwei Jahre alte Fähe - so werden die weiblichen Füchse genannt - hat mit ihrer Muttermilch dafür gesorgt, dass sich die beiden Rüden und die zwei weiblichen Polarfuchs-Babys bestens entwickelt haben. Jetzt steht auch schon einmal feste Nahrung - bevorzugt Eier und Obst - auf dem Speiseplan der Allesfresser.

29.06.2011 -  -
Bei den Geschlechtern herrscht Gleichstand, bei der Färbung sticht das schneeweiße Weibchen klar heraus. Die unterschiedliche Farbgebung variiert von Wurf zu Wurf. In schneereichen Regionen ist die weiße Polarfuchs-Variante häufiger anzutreffen. Foto © Wildpark/Ix
Ein besonders wachsames Auge hat der Vater der vier kuscheligen Welpen auf seinen verspielten Nachwuchs und entwickelt dabei eine ganz neue Persönlichkeit: „Bevor er Papa wurde, war er immer eher der ängstliche, zurückhaltende Typ, der immer ein Paar Meter Sicherheitsabstand zu mir gehalten hat“, berichtet Tierpfleger Jens Pradel. „Jetzt bellt er mich immer an, sobald ich das Gehege betrete - so, als ob er mich rausschmeißen wollte.“ Aber das wird sich bald wieder geben.

In ihren natürlichen Lebensräumen in Nordeuropa, Nordrussland, Kanada, Alaska und Grönland werden die Polarfuchs-Welpen nach etwa zwei Monaten zuerst von ihrem Vater, wenig später auch von der Mutter verstoßen und müssen allein zurecht kommen. Nach rund zehn Monaten sind die jungen Polarfüchse bereits geschlechtsreif. Die unterschiedliche Färbung der Tiere ist eine Laune der Natur und variiert von Wurf zu Wurf.

weitere Infos unter www.wild-park.de
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben