Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Archiv

11.07.2011

Kunststätte Bossard

Kammermusik und Kunst

11.07.2011 - Kunststätte Bossard - Kammermusik und Kunst
Die Musiker des SommerKlang-Festivals, hinten: Gustav Frielinghaus, Annika Treutler, Yves Sandoz, vorne: Lena Eckes, Lena Wirth. Foto © Daniel Helbig
Die Kunststätte Bossard veranstaltet am Wochenende vom 22.-24. Juli 2011 erstmalig das SommerKlang Kammermusikfestival.

Die sommerliche Gartenanlage und das beeindruckende Ambiente der Kunststätte bilden einen außergewöhnlichen Rahmen für vier hochkarätig besetzte Konzerte.


Das SommerKlang-Festivalprogramm entführt in romantische Märchen- und Traumwelten, kombiniert diese mit Kammermusikraritäten und raffinierten Miniaturen – und schafft Raum für virtuose Spannung. Der künstlerischen Leitung des Festivals, der Pianistin Annika Treutler, ist dabei eine familiäre Atmosphäre wichtig. Sie präsentiert das Festivalprogramm gemeinsam mit ihren Freunden, dem Amaryllis Quartett und der weltbekannten Altistin Ingeborg Danz. Annika Treutler: „Ich bin sehr glücklich, dass ich nicht nur erstklassige Künstler, sondern gleichzeitig gute Freunde für die vier Konzerte gewinnen konnte. Deshalb blicke ich voller Vorfreude auf vier spannungsreiche Konzerte in einem familiären Rahmen.“

Die Konzertprogramme stehen in verschiedenen Bezügen zum Gesamtkunstwerk der Bossards. Die sommerliche Gartenanlage dient darüber hinaus als Aufführungsort. Ein Rahmenprogramm mit Führungen, Picknick und anderen Gaumenfreuden machen SommerKlang zu einem Gesamterlebnis für die Besucher.

Mit Annika Treutler als künstlerischer Leitung fördert das SommerKlang-Festival eine der vielversprechendsten Nachwuchspianistinnen Norddeutschlands. Ein besonderes Anliegen für Stifter und Mäzen Laurens Spethmann, der das Festival gemeinsam mit seiner Frau Marianne großzügig unterstützt: “Ich sehe in der künstlerischen Nachwuchsförderung eine zentrale Aufgabe von Stiftungen und Mäzenen. Mit Annika Treutler hat der Landkreis eines der größten künstlerischen Talente seit Jahren. Ich freue mich, mit diesem Festival ihre Entwicklung zu fördern und ihren weiteren Weg zu begleiten.“ Das Jubiläumsprogramm der Kunststätte Bossard im Jahr 2011 wird auch durch den Lüneburgischen Landschaftsverband und die EWE-Stiftung ermöglicht.

PROGRAMM

Freitag 22. Juli 2011

19.00 h Neues Atelier: Eröffnungskonzert
Kammermusik von Joseph Haydn, Robert Schumann und Johannes Brahms

Lena Eckels, Viola
Annika Treutler, Klavier
Amaryllis Quartett

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Samstag 23. Juli 2011

16.30 h Eddasaal: Führung „Johann Bossard und Richard Wagner“
17.30 h Café im Hof: Herzhafte, vegetarische und süße Gaumenfreuden

19.00 h Neues Atelier: Liederabend „... ein alter Traum erfasst mich...“
Lieder von Johannes Brahms, Robert Schumann und Richard Wagner

Ingeborg Danz, Alt
Annika Treutler, Klavier

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Sonntag 24. Juli 2011

11.00 h Klostergarten: Matineé
Streichquartette von Géza Frid und Robert Schumann

Amaryllis Quartett

12.30 h Picknick in der Gartenanlage (Picknick und Decken bitte mitbringen)
14.30 h Allgemeine Führung durch die Kunststätte
16.30 h Klostergarten: Führung „Utopie im Grünen. Die Kunststätte und ihre Gartenanlage“
17.30 h Café im Hof: Herzhafte, vegetarische und süße Gaumenfreuden

19.00 h Neues Atelier: Abschlusskonzert
Kammermusik von Johannes Brahms, Ernest Chausson und Ottorino Respighi

Ingeborg Danz, Alt
Annika Treutler, Klavier
Amaryllis Quartett

ab 21.00 h Neues Atelier: Ausklang bei Wein und Musik

das Programmheft zum Download (PDF 4,2 MB)

SommerKlang - Kammermusikfestival an der Kunststätte Bossard

Vorwort der Künstlerischen Leitung Annika Treutler
SommerKlang – das steht für sommerliche Idylle in einer wunderschönen Gartenanlage und für Kammermusik auf höchstem Niveau in dem Umfeld beeindruckender Kunst. In diesem Zusammenspiel war es mir eine große Freude, ein Programm mir sehr am Herzen liegender Kammermusik zusammenzustellen.

An diesem Juliwochenende erwarten Sie gleich einige Kompositionen des hochverehrten Johannes Brahms. Ein Highlight wird mit Sicherheit – neben ausgewählten Liedern und der Sonate für Bratsche und Klavier – das große Klavierquintett im Abschlusskonzert am Sonntagabend. Am Samstag erwartet Sie ein Liederabend mit der weltbekannten Altistin Ingeborg Danz, u.a. mit den Wesendonck-Liedern von Richard Wagner. Gerade Wagners Musik gab Johann Bossard die Inspiration für viele seiner Werke – mehr dazu können Sie in themenbezogenen Führungen durch die Kunststätte vor den Konzerten erfahren.

Für die Open-Air-Matinee am Sonntag in der Gartenanlage hat das Amaryllis Quartett neben einem bekannten Streichquartett von Robert Schumann auch den selten zu hörenden ungarischen Komponisten Géza Frid ausgesucht. Im Anschluss an die Matinee haben Sie die Möglichkeit, in der Gartenanlage zu picknicken und können die Zeit für Führungen durch die Kunststätte nutzen.

Ich bin sehr glücklich, dass ich nicht nur erstklassige Künstler, sondern gleichzeitig gute Freunde für die vier Konzerte gewinnen konnte. Deshalb blicke ich nun voller Vorfreude auf vier spannungsreiche Konzerte in einem familiären Rahmen. Erleben Sie das Gesamtkunstwerk der Bossards, genießen Sie die Musik in einem intimen Kreis und lassen Sie das Festivalende am Sonntag mit einem Glas Wein bei Piazzollas „Grand Tango“ ausklingen!

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben