Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Archiv

14.09.2011

Kunststätte Bossard

Utopie des Gesamtkunstwerkes

14.09.2011 - Kunststätte Bossard - Utopie des Gesamtkunstwerkes
Der Klostergarten der Kunststätte Bossard. Foto © Bossard
Vortrag über die „Utopie des Gesamtkunstwerkes“ – Ideenhistoriker zu Gast an der Kunststätte Bossard

Er ist Ideenhistoriker und Wagnerforscher, und er kennt sich hervorragend aus mit der politischen und künstlerischen Gedankenwelt Deutschlands im 19. und 20. Jahrhundert.


Am Sonntag, 18. September, ist der renommierte Autor und Wissenschaftler Prof. Dr. Dr. h.c. Udo Bermbach zu Gast an der Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau bei Hamburg. „Die Utopie des Gesamtkunstwerkes und ihre geistigen Wurzeln im 19. Jahrhundert“ lautet der Titel seines Vortrags, der um 11 Uhr beginnt.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Kunststätte Bossard lädt der Freundeskreis Kunststätte Bossard e.V. alle interessierten Besucher zu dieser Veranstaltung ein. Prof. Bermbach wird die Entstehungsgeschichte der Kunststätte in ihren historischen Zusammenhang einordnen und unter anderem Parallelen zu Leben und Schaffen Richard Wagners aufzeigen, dessen Name eng mit der Idee des Gesamtkunstwerkes in Verbindung steht.

In diesem Jahr ist es 100 Jahre her, dass der Bildhauer Johann Michael Bossard (1874-1950) in die Nordheide kam und bei Jesteburg ein Grundstück entdeckte, das er nach und nach zu einem Gesamtkunstwerk ausbaute. Heute ist es als Kunststätte Bossard bekannt. Bei der Anlage handelt es sich um eines der wenigen Gesamtkunstwerke, die ausgeführt wurden und nahezu unverändert erhalten geblieben sind.

Der Vortrag klingt mit einem geselligen Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen aus. Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet 8 Euro (Kaffee und Kuchen sind inklusive). Mitglieder des Freundeskreises der Kunststätte Bossard e.V. haben freien Eintritt.

Um Anmeldung unter Telefon (0 41 83) 51 12 wird gebeten.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben