Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Archiv

24.09.2011

Wildpark Lüneburger Heide

Zur Brunft der Hirsche in den Wildpark

24.09.2011 - Wildpark Lüneburger Heide - Zur Brunft der Hirsche in den Wildpark
Die Brunft der Hirsche ist ein jährlich wiederkehrendes und immer wieder faszinierendes Naturschauspiel.
Foto © Wildpark/Ix
Wildpark Lüneburger Heide startet mit vielen Aktionen in den Herbst Volles Programm im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf: Die Brunft der Hirsche, Halloween und die Herbstferien rücken unaufhörlich näher. Und zu allen Ereignissen bietet der Wildpark wieder viele interessante und spannende Aktionen an.

Während der Rotwildwoche von Sonntag, 2. Oktober bis zum Sonntag, 9. Oktober können Naturfreunde abends jeweils ab 17.30 Uhr ein besonderes Ereignis aus nächster Nähe erleben: Die imposanten Hirsche buhlen mit ihrem durchdringenden Röhren um die Gunst der weiblichen Tiere. Zur Brunftzeit, die Anfang September beginnt und etwa sechs Wochen dauert, erreichen die Rothirsche - eine der größten Hirscharten - ihr jährliches Gewichtsmaximum und ihr Geweih ist majestätisch ausgebildet.

24.09.2011 -  -
Während der Rotwildwoche kann das Paarungsritual im Wildpark Lüneburger Heide besonders gut beobachtet werden.
Foto © Wildpark/Ix
Während der mitunter kräftezehrenden Brunft verlieren die Tiere dann wieder bis zu 25 Prozent ihres Körpergewichts. Auslöser für das brunfttypische Röhren können der Anblick eines Rivalen, das Zurücktreiben eines weiblichen Tiers ins Rudel oder auch die Paarung selbst sein. Meist ist der Platzhirsch - das größte und stärkste Tier im Rudel - im wahrsten Sinne des Wortes tonangebend; all das kann man während der Rotwildwoche beobachten - ein Naturschauspiel, dass man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!

24.09.2011 -  -
Gruselige Fratzen in Kürbissen dürfen zu Halloween nicht fehlen. Im Wildpark kann man sich seinen eigenen Kürbis schnitzen und damit die bösen Geister vertreiben. Foto © Wildpark/Ix
Wer böse Geister zu verscheuchen hat, der ist im Wildpark genau an der richtigen Stelle: ab Sonntag, 9. Oktober startet dort das Halloween-Programm. Immer sonntags kann man dann fantasievolle Fratzen in Kürbisse schnitzen. Dazu verzaubert die Zauberhexe Finsel Kinder mit Magie und vielen Geschichten. Schließlich werden zarte Kindergesichter durch den Pinsel der Schminkerin zu gruseligen Monstern. Genau das Richitge also, um sich auf einen goldenen Herbst einzustimmen.

24.09.2011 -  -
So machen die Herbstferien richtig Spaß: Bei der Ausbildung zum Juniortierpfleger lernen Kinder ab 9 Jahren vieles über die Arbeit der Tierpfleger im Wildpark kennen und dürfen auch kräftig anpacken. Foto © Wildpark/Ix
In den Herbstferien können Kinder ab 9 Jahren am 12., 19. und 26. Oktober immer zwischen 12 und 15 Uhr den Tierpflegern im Wildpark Lüneburger Heide bei ihrer Arbeit zur Hand gehen und sich zum Junior-Tierpfleger ausbilden lassen. Viele interessante Informationen über die tägliche Arbeit mit den Tieren vermitteln die Tierexperten. Aber auch selber machen ist angesagt: Die Junior-Tierpfleger füttern ihre Schützlinge und helfen beim Ausmisten von Ställen und Gehegen. Um einen der begehrten Plätze zu ergattern, sollte man sich schnell unter der Telefonnummer 04184/8939-15 oder direkt an der Wildpark-Kasse anmelden. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 15 Euro.
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben