Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Archiv

26.11.2011

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker

26.11.2011 - Freilichtmuseum am Kiekeberg - Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker
Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Foto © Kiekeberg
Mit dem Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker läutet das Freilichtmuseum am Kiekeberg die Adventszeit ein.

Von Freitag, dem 25. November, bis Sonntag, dem 27. November, zeigen 100 Kunsthandwerker ihre Kreationen. Am Freitag ist der Markt von 14 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Zum Weihnachtsmarkt ist der Eintritt in das Museum auf 4 Euro für Erwachsene reduziert. Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.


Der Duft von heißen Maronen und Schmalzgebäck, Punsch und heißer Schokolade zieht über das Museumsgelände und sorgt für Weihnachtsstimmung am Kiekeberg. Genüsse für alle Sinne und von Hand gearbeitete Unikate machen den Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker zu einem besonderen Markt, der weit über das Hamburger Umland hinaus bekannt ist. Etwa 100 Kunsthandwerker aus dem gesamten Bundesgebiet zeigen hier ihre Arbeiten.

Vor und in den historischen Häusern im Kiekeberg werden Handwerkskunst, Volkskunst und kreative Eigenprodukte ausgestellt und verkauft. Die Aussteller sind auf unterschiedliche Kunsthandwerke spezialisiert, sodass für jeden Geschmack etwas geboten wird. Alle Arbeiten sind von den Ausstellern selbst hergestellt, manchmal mit Unterstützung von Familienmitgliedern oder, bei kleinen Handwerksbetrieben, von Mitarbeitern. Handelsware hat am Kiekeberg keinen Platz!

Für Kinder bieten die Museumspädagogen ein abwechslungsreiches Programm: Am Sonnabend und Sonntag können die jungen Besucher backen und basteln, sich bei einer Märchenstunde in Fantasiewelten entführen lassen und mit dem Weihnachtsmann in einer Kutsche über das Museumsgelände fahren.

Der Lions-Club Hamburg-Rosengarten verkauft selbstgebackenen Kuchen und Torten, der Erlös wird gespendet. Auch mit Punsch und Glühwein, heißen Maronen und Schmalzgebäck, Christstollen, Bratwurst und dem Kiekeberger Rahmbrot ist für das leibliche Wohl gesorgt. Für musikalische Weihnachtsstimmung sorgen am Sonnabend und Sonntag Drehorgel und Alphornbläser sowie am Sonnabend ein Posaunenchor.

Zum Ausklang de Weihnachtsmarkts findet am Sonntag um 18.15 ein plattdüütsches Wiehnachtskonzert mit der Gruppe Leederkroom statt. Die sechs Musikerinnen und Musiker aus Buxtehude und Umgebung sorgen mit Musik un Döntjes op Platt für Stimmung im historischen Tanzsaal. Der Eintritt zum Konzert beträgt 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Bei Vorlage der Eintrittskarte zum Weihnachtsmarkt werden 3 Euro verrechnet. Karten können unter Tel. (0 40) 79 01 76-0 reserviert werden.

Die vollständige Ausstellerliste ist unter www.kiekeberg-museum.de einzusehen.
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben