Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Archiv

23.01.2012

Wildpark Lüneburger Heide

Kleiner Piet ist der Größte im wilden Park

23.01.2012 - Wildpark Lüneburger Heide - Kleiner Piet ist der Größte im wilden Park
Seine Streicheleinheiten holt sich „Piet“ bei Tierpflegerin Silke Lohmann. Für sie ist der kleine Zwergesel der Größte. Esel-Mutter „Praline“ hat nichts dagegen. Foto © Wildpark/Ix
Grau statt gescheckt: Zwergesel-Fohlen ist im Wildpark ein echter Hingucker.

Kaum hat das Team vom Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf die mitunter mühsame Inventur aller Wildpark-Bewohner hinter sich gebracht, muss die Anzahl der dort lebenden Tiere auch schon nach oben korrigiert werden: Im Gehege der Zwergesel hat sich Nachwuchs eingestellt!


Am 9. Januar ist Hengstfohlen „Piet“ auf die Welt gekommen - auf ganz natürliche Art und Weise, ohne menschliche Hilfe. Erwartet wurde „Piet“ schon einige Tage früher, „aber Esel lassen sich gern mal etwas Zeit“, meint Obertierpflegerin Alexandra Urban. Auch wenn „Piet“ ein ganz normales und gesundes Zwergesel-Fohlen ist, sticht er doch deutlich aus dem Rest der Herde heraus - und das nicht nur wegen seiner sehr geringen Körpergröße: Im Gegensatz zu seinen braun-weiß gescheckten Artgenossen hat der kleine Hengst ein grau-braun gelocktes Fell mit einem kleinen weißen Fleck auf der Stirn!

„Die Fellfarbe und die sehr seltene kleine weiße Zeichnung wird Piet behalten“, weiß Alexandra Urban. „Praline“, die Mutter des kleinen Zwergesel-Fohlens stört das nicht. Geduldig säugt sie ihren Nachwuchs und beobachtet ihn beim Herumtollen. Geduld und Gutmütigkeit sind typische Merkmale von Zwergeseln. Außerdem sind sie sehr zäh und genügsam, weswegen sie vor allem im Mittelmeerraum als Last- und Zugtiere eingesetzt werden.

Eine Herde besteht immer aus einem Hengst und mehreren Stuten mit ihrem Nachwuchs - so auch im Wildpark. „Piet“ ist nun neben seinem Vater „Percy“ der zweite „Kerl“ im Gehege.

weitere Infos unter: www.wild-park.de
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben