Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Archiv

22.06.2012

Helmstorf

Hier steht Europas sparsamstes Haus

22.06.2012 - Helmstorf - Hier steht Europas sparsamstes Haus
Das sogenannte "Energieplus"-Haus in Helmstorf.
Foto © HAN-Online.de
Ein Haus, das mehr Energie zurückgibt, als es verbraucht - was klingt wie die Quadratur des Kreises, ist in Helmstorf Realität: Der schwäbische Fertighaushersteller Schwörer hat dort gestern sein norddeutschlandweit erstes "Energieplus"-Musterhaus eröffnet. Konkret erzeugt die Photovoltaikanlage des Musterhauses im Jahr 6240 Kilowattstunden Strom. Der Verbrauch des Hauses liegt jedoch nur bei 6005 Kilowattstunden. Der Rest wird nicht einfach ins Stromnetz eingespeist, sondern in den Akku eines Elektrorollers oder -autos. Das wiederum entspricht einer Fahrleistung von 6800 Kilometern mit dem "Schwörer-Haus-Roller" beziehungsweise 2000 mit einem Karabag E500 (ein umgerüsteter Fiat 500). Firmenchef Sirri Karabag erläuterte, dass es mit solchen Geschäftsmodellen möglich sei, die noch recht teuren Elektromobile deutlich günstiger anzubieten.
weitere lesen unter HAN-Online
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben