Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Archiv

22.06.2012

Jesteburger Künstler reagieren humorvoll auf Wochenblatt-Bericht

Kunstmist in Lüllau

22.06.2012 - Jesteburger Künstler reagieren humorvoll auf Wochenblatt-Bericht - Kunstmist in Lüllau
Kunstmist in Lüllau – Jesteburger Künstler reagieren humorvoll auf Wochenblatt-Bericht.
Das Nordheide Wochenblatt berichtete in seiner Ausgabe vom 20. Juni 2012 unter dem Motto „Jesteburg punktet mit schöner Landschaft, Kunst und Mist“ über einen großen Misthaufen in Lüllau.

Chefredakteur Reinhard Schrader fragte sich, ob mehr hinter diesem Misthaufen stecke. Er traute sich aber nicht, bei den Verantwortlichen des „Kunstdorfes“ Jesteburg nachzufragen.


Jesteburger Künstler und Kulturschaffende amüsierten sich sehr über den Wochenblatt-Bericht und nahmen ihn zum Anlass für eine spontane Kunstaktion. Sie zeigen ab sofort ihren Kunstmist rund um den großen, berühmten Misthaufen.
Spontan verbreitete sich die Kunde bis nach Süden, woraufhin ein Münchner Künstler schnell seinen Kunstmist zur Unterstützung in den Norden schickte.

Interessierte dürfen die Kunstwerke kostenlos mit nach Hause nehmen. Spenden für weitere Kunstprojekte im öffentlichen Raum werden von den Künstlern gern entgegen genommen.

In der längsten Nacht des Jahres übte der Kunsthaufen eine magische Anziehungskraft aus, sorgte für angeregte Diskussionen über Kunst und Leben, lud zum Blickwechsel und spontanen Verweilen in der schönen Landschaft ein. Man darf gespannt sein, ob noch weitere Künstler ausmisten und sich an dieser humorvollen Aktion beteiligen.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben