Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Archiv

15.07.2012

Verein Naturparkregion Lüneburger Heide e.V.

Heide-Shuttle Saison 2012 ist gestartet

15.07.2012 - Verein Naturparkregion Lüneburger Heide e.V. - Heide-Shuttle Saison 2012 ist gestartet
Der Heide-Shuttle. Foto © Naturpark Lüneburger Heide
Kostenfrei und klimaschonend mit drei Busringlinien durch den Naturpark Lüneburger Heide.

Und jährlich fährt der Heide-Shuttle…! Es ist wieder soweit: Vom 15. Juli bis zum 15. Oktober können Gäste wie Einheimische bequem mit den drei Freizeitbussen die traditionellen Heideorte und Attraktionen im Naturpark erreichen – und das kostenlos und klimaschonend.


„Der Heide-Shuttle ist aus der Lüneburger Heide gar nicht mehr wegzudenken. Neben der lila Heidelandschaft, den traditionellen Heideorten oder auch der Buchweizentorte gehört der Heide-Shuttle inzwischen einfach zur Lüneburger Heide dazu“, führt Naturparkgeschäftsführerin Hilke Feddersen aus. „Touristiker, Hoteliers, Gäste oder Einheimische freuen sich alle gleichermaßen auf das kostenfreie Busangebot.“ Vom 15. Juli bis 15. Oktober fahren die drei Busse mit Fahrradanhängern täglich zwischen 8.00 und 20.00 Uhr auf drei Ringen durch den Naturpark und halten an insgesamt 60 Stationen, an denen jeder nach Belieben ein- und aussteigen kann.

Die Bekanntheit des Heide-Shuttles geht inzwischen weit über die Grenzen des Naturparks Lüneburger Heide hinaus. Nicht nur für die Nachbarregionen fungierte bereits der Heide-Shuttle als Vorbild, sondern auch für touristische Freizeitverkehre in ganz Deutschland dient der Heide-Shuttle als „best practice“. Das zeigen die Erfolge des Heide-
Shuttles in nationalen Wettbewerben wie der 2. Preis beim Fahrtziel Natur Award der Deutschen Bahn oder die Anerkennung beim Bundeswettbewerb des Verkehrsministeriums „Menschen und Erfolge“.

„Eins wird ganz deutlich,“ resümiert Hans-Heinrich Höper, „so ein Projekt funktioniert nur, wenn alle an einem Strang ziehen“, und bedankt sich bei allen die sich für die Umsetzung der Erfolgsstory „Heide-Shuttle“ engagieren.

Informationen zum Heide-Shuttle 2012
Die drei Heide-Shuttle fahren täglich vom 15. Juli bis zum 15. Oktober
Die drei Heide-Shuttle fahren wie gewohnt auf drei Ringen: Ring 1, 2 und 3
Die drei Heide-Shuttle fahren fünf bis siebenmal pro Tag
Alle drei Busse sind Niederflurbusse
Der Transport von einem Rollstuhl je Bus ist möglich
Die Anhänger können je Heide-Shuttle 16 Fahrräder transportieren
Der Zustieg mit dem Fahrrad ist an jeder Heide-Shuttle Haltestelle möglich
Die Busfahrer sind beim Auf- und Abladen der Fahrräder behilflich
Die Fahrt im Heide-Shuttle ist für jeden immer kostenfrei
Die Fahrradmitnahme ist ebenso kostenfrei
Eine Buchung oder Reservierung der Fahrt im Heide-Shuttle ist nicht möglich
Es gibt keine Mitnahmegarantie
Die Spenden im Bus gehen an den Naturpark Lüneburger Heide eV für die Entwicklung des Angebotes und die Entwicklung der Region
Die Anschlüsse an die die Heidebahn und den Metronom ermöglichen eine Anreise ohne eigenen PKW
• in Schneverdingen (Verknüpfung Ring 1 mit dem Erixx )
• in Handeloh (Verknüpfung Ring 2 mit dem Erixx )
• in Buchholz (Verknüpfung Ring 3 mit metronom)
Fahrpläne und Infos sind unter www.heide-shuttle.de oder in allen Touristinformationsstellen erhältlich
Der Lüneburger Heide-Radbus fährt vom 15. Juli bis 15. Oktober, ebenfalls mit Fahrradanhängern und kostenlos
Der Anschluss vom Heide-Shuttle an den Lüneburger Heide-Radbus ist in Döhle und Egestorf
Der Lüneburger Heide-Radbus verbindet das Kerngebiet des Naturparks über Amelinghausen und Gellersen mit der Stadt Lüneburg. So sind weitere Gebiete, Attraktionen und Angebote des Naturparks erschlossen
Der Lüneburger Heide-Radbus fährt nur an Wochenenden
Die Regionalpark Shuttle fahren in zwei Schleifen nördlich des Naturparks vom 14.Juli bis zum 14. Okt, ebenfalls mit Fahrradanhängern und kostenlos
www.regionalpark-shuttle.de

Die Busse sind mit der S-Bahn (S3 /S31) an den Bahnhöfen Neuwiedenthal, Neugraben und Neu Wulmstorf verknüpft
Die Regionalpark-Shuttle fahren nur am Wochenende.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben