Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Archiv

10.09.2012

Wildpark Lüneburger Heide

„Jäger der Nacht“ kreisen über dem Wildpark

10.09.2012 - Wildpark Lüneburger Heide - „Jäger der Nacht“ kreisen über dem Wildpark
Nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Fotografen sehr
beliebt: Schleiereule „Bibi“. Foto © Wildpark/Thomas Ix
Falkner stellen Eulen und Uhus bei einer vogelkundlichen Führung in den Mittelpunkt.

Vogelfreunde aufgepasst: Uhus und Eulen sind am Sonnabend, 15. September, ab 18.00 Uhr die Stars einer besonderen Flugvorführung im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf.

„Jäger der Nacht“ heißt die Show, in der Wildpark-Falkner Lothar Askani und seine Kollegen Steinkauz, Schleiereule, Bartkauz und Sibirischen Uhu den Wildpark-Besuchern näher bringen und im Flug vorführen wollen. Der abendliche Termin ist mit Bedacht gewählt, denn zum Abend hin sind die nachtaktiven Tiere agiler als am Tage.


Im Anschluss an die Flugshow, bei der Lothar Askani viele interessante Details über die Eulen und Uhus verrät, stehen die Falkner für Fragen und die Tiere für Fotos zur Verfügung. „Unsere Besucher können die Tiere in aller Ruhe und aus nächster Nähe beobachten und auf Tuchfühlung gehen. Jeder bekommt sein Foto und niemand muss mit einer ungeklärten Frage nach Hause gehen“, verspricht Askani. Auch etwas zum Anfassen bringt er mit: Anhand von Eiern und Federn möchte Askani die Unterschiede zwischen Uhus und Eulen einerseits und Greifvögeln auf der anderen Seite zeigen.

Der Eintritt zur Flugshow ist im Wildpark-Eintrittspreis inbegriffen - die Kasse hat an diesem Tag selbstverständlich länger geöffnet und auch das Wildpark-Restaurant bietet über die normalen Öffnungszeiten hinaus Speisen und Getränke an.

www.wild-park.de
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben