Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Archiv

28.09.2012

Ausnahmepianist Alexej Gorlatch konzertiert an der Kunststätte Bossard

Ein Klavierabend für Ludwig van Beethoven

28.09.2012 - Ausnahmepianist Alexej Gorlatch konzertiert an der Kunststätte Bossard - Ein Klavierabend für Ludwig van Beethoven
Am Sonnabend, 6. Oktober 2012 (19 Uhr), gastiert Alexej Gorlatch für ein Konzert an der Kunststätte Bossard in Jesteburg (Landkreis Harburg). Foto © Akira Muto
„Gorlatch spielt Beethoven so genau auf dem Grat zwischen pianistischer Wucht und Exaktheit des Details, dass man gar nicht weiß, was einen mehr bezwingt: dieser präsente, aus dem Vollen geschöpfte Klang des Klaviers oder die schier nicht enden wollende Farbigkeit der Details und der Stimmführung… Noch ein Geheimtipp!“ (Audio 3/2012 )

Nicht erst seit dem Gewinn des renommierten Internationalen ARD-Musikwettbewerbs 2011 wird Alexej Gorlatch von Kritikern und Medien als ein Ausnahmetalent unter den Pianisten der neuen Generation gefeiert.


Und der ARD-Wettbewerb ist nur der vorläufige Höhepunkt einer außergewöhnlichen musikalischen Laufbahn. Alexej Gorlatch war in den letzten Jahren bereits Preisträger weiterer großer internationaler Klavierwettbewerbe wie der Dublin Competition (2009, 1. Preis), der Leeds Pianoforte Competition (2009, Silbermedaille und 2. Preis), der Hamamatsu Competition (2006, 1. Preis), des Internationalen A. G. Rubinstein-Wettbewerbs und des Deutschen Musikwettbewerbs (2008, jeweils 1. Preis).

Am Sonnabend, 6. Oktober 2012 (19 Uhr), gastiert Alexej Gorlatch für ein Konzert an der Kunststätte Bossard in Jesteburg (Landkreis Harburg). Bei seinem Klavierabend für Ludwig van Beethoven stehen vier große Sonaten auf dem Programm: Pathétique, Mondschein, Sturm und Op. 110. Eintrittskarten für das Konzert kosten 25 Euro (ermäßigt 12,50 Euro. Tickets und Kartenreservierung unter Telefon (04183) 5112.

Geboren 1988 in Kiew/Ukraine erhielt Gorlatch ersten Klavierunterricht in Passau bei E.G. Georgiew und später als Jungstudent bei Prof. M. Hughes (Universität der Künste Berlin) und bei Prof. K.-H. Kämmerling (Hochschule für Musik und Theater Hannover). Nach dem Abitur setzt er sein Musikstudium bei Prof. Kämmerling in Hannover fort. Seit 2010 ist er Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes, wurde von der Deutschen Stiftung Musikleben und Yamaha Europe gefördert und bekam den Praetorius-Musikpreis des Landes Niedersachsen und den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen.

In Irland und den USA hat Alexej Gorlatch mittlerweile selbst Meisterkurse gegeben. Alexej Gorlatch spielte auf den wichtigsten Konzertpodien der Welt, unter anderem in der Carnegie Hall (New York), der Wigmore Hall (London), der Salle Alfred Cortot (Paris), der Suntory Hall (Tokyo) und im Leipziger Gewandhaus.

Als Solist trat Alexej Gorlatch mit zahlreichen Orchestern auf, u.a. mit dem Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, dem Münchner Rundfunkorchester, den Bochumer Symphonikern, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie, der Südwestdeutschen Philharmonie, dem Münchener Kammerorchester, dem Wiener Kammerorchester sowie mit den führenden Orchestern Japans (NHK, Yomiuri Nippon, Tokyo Symphony und Nagoya Philharmonic), dem RTÉ National Symphony Ireland, dem Hallé Manchester, dem Korean Symphony Orchestra, Kwazulu Natal Philharmonic, Johannesburg Philharmonic und dem Nationalen Akademischen Staatsorchester der Ukraine.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben