Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Archiv

23.06.2014

Kunstverein Buchholz und Kunststätte Bossard zeigen:

„Axel Loytved: I’m so site-specific“

23.06.2014 - Kunstverein Buchholz und Kunststätte Bossard zeigen: - „Axel Loytved: I’m so site-specific“
Axel Loytved vor dem „Ensemble für Draußen“ an der Kunststätte Bossard. Foto @ Hauke Gilbert
Erstmals gehen die Kunststätte Bossard in Jesteburg und der Kunstverein Buchholz/Nordheide eine Kooperation ein und präsentieren eine gemeinsame Ausstellung: „I´m so site-specific" – unter diesem Titel zeigt der Künstler Axel Loytved „ortsspezifische“ Installationen, die mit den Gegebenheiten von Räumen, Natur und Architektur spielen.

Am Sonntag, 22. Juni 2014, feierte die Ausstellung Eröffnung mit einer Doppel-Vernissage in Buchholz und Jesteburg.


Die Arbeiten von Axel Loytved erscheinen auf den ersten Blick lapidar: Er schleudert Altpapier im Waschsalon, verwandelt Verpackungsmaterial in Bronzen, druckt mit einer gefüllten Pappschale Pommes einen Grafikzyklus während er auf die Altpapierwäsche wartet, zerschneidet Teppiche und formt Schneematschbrocken ab. Bei all diesen Beschäftigungen spielt das spontane Auffinden der Bestandteile eine wesentliche Rolle. Axel Loytved folgt nicht einer vorher erdachten Konzeption, die über Recherche und Erkenntnisverlangen zu einem Ergebnis geführt wird, sondern er vertraut dem Eigengewicht der Dinge, der jeder Sache potenziell innewohnenden Nutzlast an Bedeutung, die er über geschickte Kombinatorik zu einem Sinn zusammenschließt, den man nicht im Voraus prognostizieren kann.

In der Gartenanlage der Kunststätte Bossard in Jesteburg platziert Axel Loytved Kartons und Pflastersteine, die er mit Buntsteinputz verspachtelt. Das so entstandene „Ensemble für Draußen“ tritt nicht nur in einen spannungsreichen formalen Dialog mit dem ummauerten „Klostergarten“ und mit der Backsteinfassade des expressionistischen „Kunsttempels“, sondern hinterfragt auch das Pathos von Johann Bossards gewichtigen Titeln.

Auch im Kunstverein Buchholz werden Alltagsgegenstände gegen den Strich gebürstet: Spanplatten, wie man sie aus dem Möbelbau kennt, werden zu Reminiszenzen von Einrichtungsgegenständen montiert, die jedoch irgendwie nicht funktionieren wollen oder ihre Benutzbarkeit durch unerklärliche Umstände verloren haben. Ebenso stellen die weiteren Arbeiten in dieser Ausstellung unter Beweis, wie es der Künstler versteht, den gewohnten Alltag zu modifizieren und subversiv zu hinterfragen – häufig mit einer Prise Ironie.

„Wir danken in erster Linie dem Künstler. Axel Loytved ist den erhöhten Ansprüchen einer Ausstellung an zwei Orten mit großer Begeisterung, aber auch mit viel Einsatz, souverän gerecht geworden. Wir danken auch den vielen Kollegen, die mit ihrer Hilfe zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben. Zu großem Dank sind wir zudem unseren Förderern und Sponsoren verpflichtet; ohne ihre Unterstützung würde dieses Projekt nicht stattfinden“, so Dr. Gudula Mayr, Leiterin der Kunststätte Bossard, und Dr. Sven Nommensen, Erster Vorsitzender des Kunstvereins/Buchholz, anlässlich der Ausstellungseröffnung.

„Axel Loytved: I’m so site-specific“ ist im Kunstverein Buchholz/Nordheide, Kirchenstraße 6, noch bis zum 3. August 2014 zu sehen. Die Kunststätte Bossard, Bossardweg 95, in Jesteburg zeigt Loytveds „Ensemble für Draußen“ bis zum 21. September. Kontakt und Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen unter www.kunstverein-buchholz.de sowie www.bossard.de.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben