Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Archiv

15.05.2015

Pfingsten an der Kunststätte Bossard

Gartenlust & Kunstvergnügen

15.05.2015 - Pfingsten an der Kunststätte Bossard - Gartenlust & Kunstvergnügen
Holzskulptur im Garten der Kunstätte Bossard.
Foto © Kunststätte Bossard
Im Pfingstterminkalender ist es eine feste Größe geworden: das Garten­festival der Kunststätte Bossard „Gartenlust und Kunstvergnügen“ geht ins 3. Jahr.

Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 24.und 25. Mai, präsentieren rund 40 Aussteller und Künstler von 10-18 Uhr ihre ausgesuchten Produktionen, die sich in Esprit und Qualität von manch anderem Gartenfestival abheben.


Das Motto “Inspirationen für den Garten, Naturprodukte genießen und Kunst erleben“ findet viel Platz in der großzügigen Gartenlage der Kunststätte Bossard. Inmitten des atmosphärischen Gesamtkunstwerks mit Blick auf den Kunsttempel und umgeben von Bossards Skulpturen und Plastiken erwartet die Besucher ein Füllhorn hochwertiger Angebote.

Begleitet wird das Fest von einem unterhaltsamen Rahmenprogramm für Kinder wie Erwachsene. Alle Blicke werden auch in diesem Jahr die bezaubernden Stelzenkünstlerinnen auf sich ziehen. Die Menschenmenge und das bunte Treiben überragend, laden die hochgewachsenen Damen diesmal die ganze Familie zum nostalgischen Fototermin.

Ein weiteres Highlight bilden die Vorträge zu veganer Ernährung, dem derzeitigen Trend Nr.1. „Wie stellt man eine Wildkräuterrohkosttorte her?“ fragt und beantwortet Heilpraktikerin Heike König von „Die wilde Kost“ und lädt die Besucher zum Probieren ein. Wem dabei das Wasser im Mund zusammenläuft, kann sich im Hofcafé der Kunststätte an hausgemachtem Kuchen und würzigen „Schmankerln“ stärken. Anbieter von Gewürzen und Feinköstlichkeiten sowie der kleine Pflanzen- und Kräutermarkt ergänzen das Angebot mit botanischen und kulinarischen Produkten.

Eine ganz eigene Welt zwischen Nostalgie und Science-Fiction eröffnet Jochen Enderlein mit seiner „Machina Nostalgica“. Moderne Geräte verwandelt der „Steampunk-Designer“ mit Materialien aus Messing, Holz, Leder in historische Objekte, die aus Urgroßmutterszeiten zu stammen scheinen.

Flanierend und ganz ohne Hast lässt sich in der idyllischen Umgebung so manche Anregung für das eigene Heim finden. Skulpturen in Holz und Metall, Kleines und Edles aus Glas oder aus weißem Marmor und Stein, Dekorationen aus Weide und Mosaik und besonderes Schmuckdesign aus antikem Porzellan, Glas, Leder, Gold und Silber sind nur ein kleiner Ausschnitt des kunsthandwerklichen Gesamtangebots. Italienische Gartentische, Regenjacken made in Norddeutschland, Wohnaccessoires, individuelle Gartenmöbel bieten Schönes und Praktisches für den Alltag.

Wer die zahlreichen Inspirationen in die Praxis umsetzen möchte, den erwartet das Team aus dem Kinderatelier zur „bunten Runde“. Junge Kreative dürfen sich hier an Pfingsten mit Ton austoben.

Das Gesamtkunstwerk lässt sich auch am Pfingstwochenende in einer der allgemeinen Führungen kennenlernen. Die aktuelle Ausstellung „Dekorativ bis expressiv: Johann Bossard als Grafiker“ wird im Neuen Atelier zugänglich sein. Um 15 Uhr lädt die Kuratorin Tina Lebelt zu einer Führung durch die Sonderausstellung.

Der Eintritt beträgt pro Tag 8 €, ermäßigt 4 €. Bis 18 Jahren ist der Eintritt frei.
Mehr Informationen zu Programm und Ausstellern finden Sie unter: www.facebook.com/BossardKunststaette oder

www.bossard.de
0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben