Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Archiv

06.10.2015

Das Jesteburger Podium in Kooperation mit der Kunststätte

Ein Abend für den Frieden

06.10.2015 - Das Jesteburger Podium in Kooperation mit der Kunststätte - Ein Abend für den Frieden
von links: Schauspielerin Judith Kruder, Liedermacherin und Schauspielerin Ina Friebe sowie Musiker Vahid Shahidifar.
Foto © Kunststätte Bossard
Das Jesteburger Podium widmet am Samstag, den 10. Oktober ab 20:00 Uhr einen ganzen Abend Menschen, die sich in der Vergangenheit und Gegenwart für den Frieden eingesetzt haben.

Das Ensemble Theatrum aus Hohenerxleben erzählt in Gedichten und Schauspiel, mit Persischer Santur, Gitarre und Gesang von engagierten Künstlern wie Dorothee Sölle, Bertha von Suttner, Ernst Barlach oder auch der jugendlichen Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai.


Judith Kruder, Vahid Shahidifar und Ina Friebe beziehen sich unter anderem auf biographische Hintergründe, die diese Menschen veranlasst haben, sich dem immer brisanten Thema mit aller Leidenschaft zuzuwenden. Das Gebot des friedlichen Miteinanders ist unter dem Eindruck der aktuellen Flüchtlingsproblematik in Europa dringlicher denn je. Mit diesem Programm erinnert das Ensemlble Theatrum an die Wichtigkeit einer sensiblen Wachsamkeit unserer Gesellschaft und der Bereitschaft zu einem steten Dialog. Es soll Mut machen an die verbindende Kraft menschlicher Werte zu glauben. So wird unter anderem „Lalo Lalo“ der afghanischen Sängerin Mahwash angestimmt sowie F. Foroughis „Gharje – Das Dorf“. Ina Friebe, selbst Liedermacherin wird eigene Kompositionen wie „Wünsche sollen Vögel sein“ und das „Lied der Versöhnung“ beitragen.

Die Veranstaltung begleitet die aktuelle Ausstellung Ernst Barlach und die Musik: „Der Mann, der die geheimen Melodien hört.“, die noch bis zum 1. November 2015 an der Kunststätte Bossard zu sehen ist. Der Abend im Heimathaus Jesteburg beginnt um 20 h, der Eintritt beträgt 8 €, Besucher bis 18 Jahre wird freier Eintritt gewährt.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben