Das Bendestorf Portal
Informationen für Bendestorf,
den Landkreis Harburg
und die Region Nordheide!
Vereine in Bendestorf

Kids Club e.V.

Kids Club e.V. Bendestorfkids-club-ev.de

Förderverein Freibad

Förderverein Bendestorfer Freibadfbf-bendestorf.de

Gospelchor Bendestorf

Gospelchor Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Kindergarten Bendestorf

Förderverein Kirche

Förderverein "Kirche in Bendestorf" e.V.www.kirchenkreis-hittfeld.de

Schulverein Bendestorf

Schulverein Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Sonnenschule Bendestorf

Sonnenschule Bendestorfsonnenschule-bendestorf.de

Tennis Club Bendestorf

Tennis Club Bendestorftc-bendestorf.de

BKF Bendestorf

Bürger- und KulturForum Bendestorfbvv-bendestorf.de

Bendestorfer Reitverein

Bendestorfer Reitverein Kleckerwald e.V.brvk.de

Fahrsport-Gruppe

Fahrsport-Gruppe Elbe-Geest e.V.fsg-stelle.de

Sportverein Bendestorf

Sportverein Bendestorfsv-bendestorf.de

Lütte Lüüd Förderverein

Lütte Lüüd Förderverein für Kinder e.V.

Trialteam Bendestorf

Trialteam Bendestorftrialteam-bendestorf.de

Jugend aktiv e.V.

Jugend aktiv e.V.www.jugend-aktiv.eu

Reitstall Bendestorf

Reitstall Bendestorfreitstall-bendestorf.com

Stamm Großer Jäger

Stamm Großer Jägergrosser-jaeger.de

Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorffeuerwehr-bendestorf.de

Archiv

30.10.2015

7. + 8. November „Herbstleuchten“ an der Kunststätte

Kunsthandwerk und Klangkunst der Extraklasse

30.10.2015 - 7. + 8. November „Herbstleuchten“ an der Kunststätte - Kunsthandwerk und Klangkunst der Extraklasse
Wohn- und Atelierhaus Suedseite im Herbst. Foto © Kunststaette Bossard
„Herbstleuchten“ ist ein neues Veranstaltungshighlight der Kunststätte Bossard, das am Wochenende vom 7. bis 8. November 2015 von 10-18 Uhr erstmals seine Tore öffnen wird.

Rund 25 Aussteller werden im Neuen Atelier und im Schweizer Schuppen wetterunabhängig ihr meisterliches Handwerk präsentieren. Gongkonzerte im Kunsttempel, Laternenzauber für Kinder, Taschenlampenführungen und dampfende Flammkuchen im Hofcafé werden dafür sorgen, dass des Novembers Kälte und Dunkelheit in den Hintergrund treten.


Sowohl in künstlerischer Qualität als auch atmosphärischer Strahlkraft möchte „Herbstleuchten“ neue Akzente setzen und das voradventliche Ausstellungsprogramm der Region bereichern. „Unser Hauptaugenmerk lag in der gezielten Auswahl hochrangiger Kunsthandwerks“ so die Organisatorin des Festes, Gabriele Böse. „Nur so konnten wir gewährleisten, dass namhafte Künstler, wie beispielsweise der Bildhauer Jan Amelung an dieser Veranstaltung teilnehmen.“

Nur einige wenige Aussteller werden im Außenbereich zwischen Schweizer Schuppen und Neuem Atelier mit ihren Auslagen einen wahren Budenzauber versprühen. Der größte Teil der Kunsthandwerker wird seine Kostbarkeiten in den bekannten Ausstellungsräumen der Kunststätte auslegen. Die preisgekrönte Puppenmacherin Anne Kohlschmidt wird dabei sein. Ihre charakteristischen und liebevollen Gestalten gewinnen regelmäßig Preise. Erst 2014 wurde die Künstlerin wieder international mit dem Max-Oscar-Arnold-Kunstpreis für zeitgenössische Puppenkunst der bayerischen Puppenstadt Neustadt ausgezeichnet. Glaskunst mit junger, frischer Ausstrahlung wird durch die Glasbläserin Sabine Geißler vertreten sein. Auch sie ist Kennern der Szene ein fester Begriff. Malerei, Gold-und Silberschmuck, Steinbildhauerei und vielfältige Textilkunst, Metall- wie Holzskulpturen, Puppen und Patchwork geben also schon frühzeitig den Besuchern die Gelegenheit, hochwertige und individuelle Weihnachtsgeschenke zu finden.

Die Klangkünstlerin Linda Ludewig Nold wird im Kunsttempel an beiden Tagen jeweils um 12 h und 17 h ein halbstündiges Konzert mit Sona-Gongs geben. Gongs stammen ursprünglich aus Südostasien und verbreiteten sich erst im Zuge der Kolonialisierung auf der Westhalbkugel. Ihre außergewöhnliche Wirkung von Resonanz auf den menschlichen Körper machen sie heute zu beliebten Therapiewerkzeugen. Im Kunsttempel der Kunststätte, der vom Künstler Johann Bossard als Ort der Einkehr, aber auch der Stille vorgesehen war und der heute gern sowohl für meditative Sitzungen als auch besondere Konzerte aufgesucht wird, werden sich die Obertonklänge der Sona-Gongs mit der mythischen Bilderwelt des Künstlerpaares Bossard verbinden. Von 12.30 bis 15 h werden Besucher die Gelegenheit erhalten, das Gongspiel selbst zu erproben.

Kinder werden von 11-16 h die Gelegenheit haben, ganz individuelle Laternen zu bauen, die sie dann von 16.30 bis 17.30 h bei einem festlichen Laternenlauf rund um das Omega in ihrer Tauglichkeit testen können.

Gespannt darf man auf die Effekte bei der Taschenlampen-Führung von 16.00 bis 17.00 h sein. Bossards Skulpturen und Fassadenplastiken erfahren hier eine ganz „neue Beleuchtung.“ Zusätzlich wird bereits von 11 bis 12 h eine allgemeine Führung angeboten.

Mehr Informationen zu Programm und den Ausstellern finden Sie auf der Homepage unter www. Bossard.de. Der Eintritt beträgt 8 €, ermäßigt 4 €, alle unter 18 Jahren wird freier Eintritt gewährt.

0 Kommentare  |  Kommentar schreiben
zurück... nach oben... nach oben